Plattenbrems­prüfstand für die In-Line Qualitätssicherung
Industrie-Bremsprüfstand

Kunde:

Kion Group Logo auf weißem Hintergrund
Still Logo auf weißem Hintergrund
Linde Logo

Herausforderung:

Für die In-Line Qualitätssicherung von 3- sowie 4-rädrigen Gabelstaplern/Schubmaststaplern bis max. 5t Radlast wurde ein Plattenbremsprüfstand entwickelt, welcher bodeneben verbaut ist und durch eine PC-basierte Anwendung gesteuert wird. Die Nutzung der Anlage erfolgt in einem 3-Schicht-Betrieb mit jeweils 8 Stunden pro Schicht an 230 Arbeitstagen und ist für eine Nutzungsdauer von mind. 10 Jahren ausgelegt. Zur Dokumentation können sowohl Prüfberichte erzeugt als auch automatisch Messdaten an das SAP zur weiteren Bearbeitung übertragen werden.

Geforderte Prüfparameter und Eigenschaften:

  • Bremskraft nach DIN ISO 6292: 2013-10
  • Gewicht und Geschwindigkeit im Rahmen der Bremskraftermittlung
  • Fernbedienung mit Scanner (zum Scannen der Fahrzeugseriennummer)
  • Pedalkraftmesser mit Funk-Datenübertragung
  • Steuerungssoftware mit PC / Prüfsoftware / SAP-Anbindung / mehrsprachig
  • Verschleißfreies, elektronisches Messsystem
  • Fundamenteinbau, einfache Installation und Wartung, 230 V Stromversorgung
  • Prüfplatten mit robuster Lagerung und reifenschonender Beschichtung

Lösung:

Für die KION Group (Linde/Still) entwickelten wir diesen robusten Industrie-Plattenbremsprüfstand für die In-Line Qualitätssicherung der Betriebsbremsanlage von Staplern, auf welchem alle am Standort produzierten Varianten geprüft werden können. Der Prüfablauf sowie die Messdatenerfassung erfolgt PC-gesteuert und die Prüfergebnisse werden automatisch an das ERP System übergeben.

Als Basis für die Sonderkonstruktion wurde unser digitaler, manipulationssicherer Datenbus (CT-Netzwerk) verwendet, welcher alle digitalen Sensoren und die PC-Steuerung miteinander verbindet. Die robuste mechanische Lösung konnte auf einer Gesamtbauhöhe (inkl. Fundamentrahmen) von nur 55mm realisiert werden. Der Prüfstand mit Radarmesssystem wird bodeneben in das Fundament eingelassen, bildet keine Stolperschwelle und kann von allen Seiten überfahren werden. Die PC-Software verbindet den Bremsprüfstand mit dem Netzwerk und SAP. Nach jedem Prüfablauf wird ein Bericht gespeichert, die Messdaten automatisch an SAP übergeben und von dort weiterverarbeitet. Durch den automatischen Prüfablauf und Steuerung per Fernbedienung/Handscanner können kürzeste Taktzeiten realisiert werden.

Weitere Informationen:

Die Funktion und Zuverlässigkeit des Prüfstands konnte unseren Kunden vollauf überzeugen. Mittlerweile sind europaweit mehrere Standorte von Still / Linde mit unserem In-Line Plattenbremsprüfstand ausgestattet. Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg des Produkts ist neben der innovativen technischen Lösung auch die einfache Bedienung und die klar strukturierte, intuitive PC-Software.